27 Sep 2010

LED LENSER M7R

Posted by Matthias

[Trigami-Review]

1383-logo_weissHeute möchte ich Euch mal über eine Taschenlampe berichten. Nun werdet Ihr denken: “Taschlampe? Der Kerl, hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun!”. Eigentlich habt Ihr damit auch nicht ganz Unrecht. Aber, dieses Teil ist so außergewöhnlich, dass das Wort Taschenlampe hierfür eigentlich eine Beleidigung ist.

Ich habe eine LED Lenser M7R testen dürfen. Auf den ersten Blick eine Stinknormale Taschenlampe. Auffällig ist hier, dass relativ viel Zubehör mit Umfang befindet:

IMAG0040

In einem handlichen Koffer befindet sich neben der Lampe, eine Handschlaufe, ein Gürtelclip, der Akku, ein Netzteil, ein Ladekabel, eine Halterung zur Montage an der Wand oder im Auto, Schrauben und zwei Anleitungen.

Der Clou an dem guten Stück ist nicht nur die perfekt gearbeitete Lampe selbst, sondern der mitgelieferte Lithium–Ionen Akku bzw. das System drum herum. Denn bei normalen Lampen kannte ich das immer nur mit Batterien. Sonstige mit Akku betriebene Lampen hatten meist nicht die Leuchtkraft oder nicht die Ausdauer. Denn die LED LENSER M7R könnt Ihr mit einer Ladung bis zu 20,5 Stunden lang betreiben. Wobei Ihr die Lampe immer sehr schnell Verfügbar habt. Selbst wenn Sie an dem mitgelieferten Ladekabel hängt, braucht Ihr Sie hiervon nur abziehen. Ein Magnet klemmt sich quasi an die Ladekontakte und bei Bedarf zieht Ihr den LED-Strahler einfach ab. Zusätzlich informiert Euch eine farbige LED über den Ladezustand:

IMAG0042

IMAG0043

Endlich einmal ein Narrensicheres System: Nie wieder leere Taschenlampe, wenn man sie grade braucht. Das ganze nennt sich übrigens Floating Charge System.

Die LED-Taschenlampe überzeugt aber nicht nur in Sachen Ausstattung und Aufladen. Nein, auch leuchten tut Sie hervorragend. Es gibt verschiedene Programme mit denen man das Licht betreiben kann. Hier kann man mit dem Advanced Focus System den Fokus einfach mit einer Hand einstellen und mit einem kleinen Dreh auch feststellen. Das gute Stück ist nämlich von einem Microcontroller gesteuert. Dieses Lichtsteuerungssystem nennt sich Smart Light Technology (SLT), hierbei kann man verschiedene Programme betreiben. Unter anderem auch Morse oder SOS. Besonders hervorzuheben ist das Defence-Programm: hierbei wird mit 20 Hz das Licht wie bei einem Stroboskop gesendet. Bei einem kleinen Test konnte ich im Anschluss einige Sternchen sehen. Man könnte einen Angreifer also hiermit effektiv blenden und somit sich selbst in Sicherheit bringen. IMAG0041

 

Weitere Produktabbildungen findet Ihr hier.

Das Teil ist im übrigen 220 Lumen hell und hat damit eine Leuchtweite von bis zu 255 Metern. Fokussiert wird der  Lichtkegel einfach von einem direkten Strahl bis zu einem  breiten Lichtkegel über einen leichten Schub des Lampenkopfes. Mit der praktischen Fast Lock Funktion kann die gewünschte Einstellung fixiert werden.

Mein Fazit hierzu:

Mit der LED LENSER M7R vereint die Firma Zweibrüder aus Solingen eine High-End-Taschenlampe mit der Ökologie. Endlich keine Batterien mehr unnötig auf Vorrat für die Taschenlampe halten, egal ob zu Hause, unterwegs im Auto oder Camping. Der LED LENSER M7R bietet enorme Leistung und durch die LED-Technologie wenig Verbrauch. Damit schont das gute Stück nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.

Infomationen zu weiteren Produkten aus der LED LENSER M7 Serie:
LED LENSER M7
LED LENSER MT7

Weitere Links zu den Produkten:

LED LENSER Forum
LED LENSER auf Twitter
LED LENSER auf Facebook

Jetzt zum Produkt

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed